S eit dem ich in Berlin wohne besuche ich die Ethical Fashion Show Berlin im Rahmen der Berliner Fashionweek. Auch das hat für mich mit Yoga zu tun. Yoga heisst Einheit und Verbindung. Deswegen geht es für mich einfach nicht klar beim Shoppen die Augen zu verschließen vor der Ausbeutung von Natur, Mensch und Tier.

Umso länger ich Yoga übe, desto feinfühliger werde ich. Es fühlt sich anders an ein Kleidungsstück zu tragen, das fair und nachhaltig produziert wurde. Es fühlt sich an wie eine schützende Hülle. Bei Standard Mode sind ja meistens schon die Stoffe so eklig, dass man gar nicht feinfühlig sein muss um zu merken wie komisch das ist. Die Stoffe reißen schneller, sind schneller augewaschen und ausgeleiert, aber das macht ja nichts, denn man kann sich für 2,50 € ein neues Teil kaufen.

Vielleicht erinnerst du dich noch an das Interview mit Jeanine von Joyti Fair Works? Falls nicht empfehle ich dir es noch zu lesen, denn sie erklärt ganz wunderbar, warum es so absurd ist ein T-Shirt zu kaufen, das genauso viel kostet wie ein Bier. Wenn wir lernen unsere Kleidung wieder wertzuschätzen können wir nicht nur Ressourcen schonen, sondern am Ende auch noch Geld sparen.

Mein Credo ist auf jeden Fall: lieber weniger Klamotten und dafür richtig schöne nachhaltig und fair produzierte Traumteile.

Und das ist in meinen Augen nicht nur ein Trend, den verrückte Hipster in Berlin vielleicht cool finden, sondern es wird immer mehr zu einer unausweichlichen Notwendigkeit, denn

es gibt keinen Planeten B

Ethical FAshion week

und das sollte auch langsam mal in Hinteroberammergau ankommen. Und das ist jetzt gar nicht böse gemeint. Aber mir liegt echt was an diesem Planeten.

NOVEAUX ist das erste deutschsprachige Premium Print-Magazin für vegane Mode und promotet diese ethische Grundhaltung.

Ethical FAshion Week

Der Slogan der Ethical Fashion week lautet: If you do it rigth it will last forever.

Verabschiede dich davon immer dem neusten Trend hinterherzulaufen. Entwickle so viel Selbstliebe , dass es dir egal ist was andere denken. Dann kannst du dir Kleidungsstücke gönnen, von denen du weisst, dass sie lange halten.

Ich habe früher immer alles auf 60° mit hoher Schleuderzahl gewaschen und mich dann gewundert, dass die Klamotten so schnell alt aussahen. Außerdem war ich überhaupt kein Fan von Farben trennen, da ich lieber die ganze Waschmaschine richtig voll machen wollte, um Wasser zu sparen und damit die Umwelt zu schonen. Gut gemeint aber leider führte, dass dann auch dazu, dass ich ein paar schöne Sachen einfach schnell nicht mehr tragen konnte.

Mit ein paar kleinen Pfleggeheimtipps halten deine Lieblingsteile dann wirklich für immer. So geht’s

  • Wäsche vorsortieren :Um die Farben länger strahlend zu lassen, ist es sinnvoll die Wäsche vorher in bunt und weiß zu sortieren
  • Reißverschlüsse und Knöpfe immer schließen und auf links waschen. Das schützt deine Kleider
  • Meißtens reicht das Waschen bei 30° vollkommen aus. Du sparst Geld und schonst die Umwelt
  • benutze ökologische Waschmittel, du kannst dir auch dein eigene Waschmittel herstellen. Weichspüler braucht wirklich kein Mensch. Es kann Allergien erzeugen und verschmutzt außerdem das Grundwasser.
  • Die Schleuderzahl sollte nicht zu hoch sein, das führt zu unnötigen Knitterfalten und einem höheren Stromverbrauch. Und so kannst du dir in den meißten Fällen auch das Bügeln sparen, wenn du die Kleider dann nass direkt ausschüttelst und glatt aufhängst.

Die Ethical Fashion Show trägt auf jeden Fall dazu bei ein Bewusstsein zu schaffen für ein Umdenken im Bereich der Kleidungsindustrie. Und das Ökomode super sexy und stylisch ist muss ich nicht erwähnen, oder?

Danke auch an mein Covermodel: Solveig von Vegan Attitude

von Milena Klingel
Als Gründerin von Boost your Om ist es Milena ein Herzensanliegen alle ihre Erfahrungen aus langjähriger Tätigkeit als Ergotherapeutin und Yogalehrerin jetzt mit noch mehr Menschen teilen zu können. Kreativ, wild und frei lädt sie immer wieder dazu ein der inneren Stimme zu vertrauen und im Alltag ein Leben voller Selbstliebe und Magie zu verwirklichen.

Hinterlasse ein Kommentar